Urheberrecht oder Verwertungsrecht?

Bisher wurde in den Diskussionen um die Forderung die Privatkopie zu legalisieren immer vom Urheberrecht gesprochen. Jedoch scheint diese Forderung nicht das Urheberrecht sondern das Verwertungsrecht zu betreffen.

Urheberrecht (Wikipedia):

Das Urheberrecht ist der Teil einer Rechtsordnung, der in einem Rechtssystem das Recht des Urhebers an seinen Werken (subjektives Urheberrecht) schützt (objektives Urheberrecht). Dieser Schutz berücksichtigt wirtschaftliche Interessen und Ideale des Urhebers am Werk, wird aber zur Wahrung der Interessen der Allgemeinheit eingeschränkt (Schranken des Urheberrechts, zum Beispiel Zitatrecht und Privatkopie). Das Copyright des anglo-amerikanisches Rechts ist ein ihm verwandtes Rechtsinstitut.

Verwertungsrecht (Wikipedia):

Das Verwertungsrecht des Urhebers eines Werkes im Sinne des Urheberrechts umfasst das Vervielfältigungsrecht (§ 16 Urhebergesetz), das Verbreitungsrecht (§ 17 UrhG) und das Ausstellungsrecht (§ 18 UrhG).

Wenn ich das also richtig verstanden habe (ansonsten macht der folgende Beitrag wenig Sinn), dann müsste die Piratenpartei in Zukunft eine „Reform des Verwertungsrecht“ statt eine „Reform des Urheberrechts“ fordern.

Vielleicht kann man durch so eine spezifizierte Forderung auch Missverständnissen und juristischen Diskussionsfallen entgehen, sowie dem politischen Gegner das Futter nehmen. Schließlich finden sich auf den Schiffen unserer politischen Gegner auch einige Juristen.

Advertisements

0 Responses to “Urheberrecht oder Verwertungsrecht?”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: